Industrie-Einsatz: hoch integriertes IBQ800 von iBASE

FORTEC bietet neues QsevenTM Computer-on-Module mit erweitertem Temperaturbereich bei geringem Stromverbrauch

Landsberg am Lech, 4. Juni 2019 – Die FORTEC Elektronik AG – Anbieter von Komplettlösungen für Display Technology, Embedded & Power Supplies – nimmt mit dem neuen IBQ800 von iBASE ein hoch integriertes Computer-on-Module (COM) mit Intel® Atom™ Apollo Lake Prozessor x5-E3930 & x7-E3950 ins Programm. "Mit dem erweiterten Temperaturbereich von -40°C bis +85°C und dem kleinen QsevenTM R2.1 Design mit 70 auf 70 mm eignet sich das CPU-Modul hervorragend für stationäre und mobile Anwendungen in rauen Industrie-Umgebungen", erläutert Thomas Schrefel, Product Manager Embedded bei FORTEC. "Unsere Kunden profitieren zudem von der Langzeit-Verfügbarkeit." Die Einsatzmöglichkeiten reichen von Automatisierung, Transport und Energieversorgung über Gaming und Geldautomaten bis zu Digital Signage.

Laden Sie heute noch den kompletten Pressebericht herunter!

Mehr Informationen zum IBQ800:

Produktseite

Datenblatt

Downloads

Zum Thema
Zum Thema